Aufruf zum Internationalen Frauentag am 8. März 2017

Unter dem Motto „Wir sind besorgt! Gemeinsam stark für Demokratie und Menschrechte“ wollen wir diesen Tag zum Anlass nehmen, uns solidarisch zu erklären mit den Frauen Amerikas, die am 21. Januar 2017 auf die Straße gegangen sind für Gleichberechtigung.

Wir wollen damit aber auch ein Zeichen setzen für die Menschenrechte, für die Rechte der Frauen und Kinder weltweit, für die Werte unserer Demokratie, für soziale Gerechtigkeit und Freiheit!

Darum: Frauen und Männer, schließt euch allerorts zusammen und zeigt eure Solidarität!

  • Wann? Mittwoch, 08. März 2017, 18:00 Uhr, Dauer: 15 min

  • Wo? In Metzingen vor dem Rathausbrunnen

  • Wie? Gemeinsam in kleinen Gruppen von verschiedenen Seiten zum Rathausbrunnen strömen, so dass wir um 18:00 Uhr vor dem Rathausbrunnen versammelt sind.

Die Farbe rosa/pink soll unser Erkennungszeichen sein. Damit greifen wir das Signal auf, das die Frauen bei ihrem Women’s March am 21. Januar 2017 gewählt haben.

Wir stehen damit für die Menschenrechte und Wahrung der Demokratie weltweit ein. Alle sollten deshalb etwas rosa/pinkfarbenes tragen z.B. Mütze/Tuch, Schal, Stirnband, Button etc.

  • Wer? Der Ortsverband Metzingen der Bündnis 90/Die Grünen Metzingen ruft alle, die an diesem Tag ein Zeichen in diesem Sinne setzen möchten, dazu auf, sich zur Verlesung einer Erklärung für eine Viertelstunde vor dem Rathausbrunnen zu versammeln.

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 08. März 2017 begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women’s Day genannt. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

Erklärung zum Internationalen Frauentag am 8. März 2017

Verwandte Artikel