Henrike Brinkmann

Mitglied des Reutlinger Kreistages

Persönliches:

41 Jahre
3 Kinder
Realschulleh­rerin, Systemische Beraterin (SG)
Vorstand Evangelisches Jugendwerk,  Stellv. Vorsitzende CVJM Württemberg

Ich bin Realschullehrerin in Elternzeit sowie systemische Beraterin. Aufgewachsen bin ich in Dettingen an der Erms. Mein Abitur habe ich am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Metzingen gemacht. 

NH 03 Brinkmann Henrike

Sozialpolitisches Engagement:
Besonders möchte eich mich für das gesunde Aufwachsen aller Kinder einsetzen. Dabei muss vor allem gesellschaftlich etwas getan werden. Kinder sollen zu mündigen, jungen Erwachsenen heranwachsen, die wiederum Verantwortung für sich, die Gesellschaft und ihre Umwelt übernehmen können und wollen. Hebammenbetreuung,  die Entlastung von Familien durch frühkindliche Betreuung, Schule und Bildung, die am Kind und den Jugendlichen orientiert ist und nicht an den Bedürfnissen der Wirtschaft, gehören zu meinen Interessengebieten. 

Kirchliches Engagement:
Ich bin ehrenamtlich Teil des Vorstandes des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg sowie stellvertretende Vorsitzende des CVJM Württemberg und engagiere mich aktiv in der Evangelischen Kirchengemeinde in Neuhausen.

Das muss gesagt sein:
Politik hat für mich zu allererst die Aufgabe, das Wohl des Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Am meisten drängt dabei der Erhalt unseres Lebensraumes. Dieses Thema muss bei der Entscheidungsfindungen oberste Priorität und Maßstab sein. Eine florierende Wirtschaft hilft unseren Kindern und Enkeln nicht, wenn ihr und unser Lebensraum zerstört ist. Ich will mithelfen, kreative Lösungen zu finden und neue Wege zu gehen, um dieses Ziel zu erreichen.

Telefon:
+49 01773199299 (privat, mobil)