Veranstaltungsankündigung: Kommunalpolitischer Spaziergang durch Glems

Was bewegt sich in Glems?
Welchen Aufgaben wird sich der Ortschaftsrat Glems mit dem Gemeinderat in den nächsten fünf Jahren stellen?

Christof Schmauder (Ortschaftsrat) und Klaus Rümmelin (Gemeinderat), alle beide mit langjähriger kommunalpolitischer Erfahrung, laden zusammen mit Ortsvorsteher Andreas Seitz sowie Bärbl Müller, Kandidatin der Grünen für den Gemeinderat, zu einer kommunalpolitischen Begehung mit dem Ortsverband Bündnis 90/ Die Grünen durch Glems ein. Start ist am am Freitag, 10. Mai, um 18 Uhr, Treffpunkt ist vor der Otto-Single-Halle vor den Bauhofgaragen.

Dort wollen wir uns die renovierte Otto-Singe-Halle anschauen, uns mit dem Thema Blockheizkraftwerk auseinandersetzen und auch den nebenliegenden Kunstrasenplatz begutachten. In diesem Zusammenhang wollen wir auch über den Gewerbestandort Glems sprechen.

Der weitere Weg führt uns zum Nachbargebäude, der Glemser Grundschule, der „Uhlandschule-Außenstelle“, und zum Glemser Kindergarten.

Danach werden wir uns vermutlich gegen 18.45 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus einfinden und uns dort über den Betrieb und die Nutzung sowie der partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kirche und Kommune kundig machen.

Anschließend werden wir über das Rathaus zum Neubaugebiet Entensee überwechseln, wo eine neue Innendorfentwicklung stattgefunden hat (Wohnraumschaffung und Ähnliches), – mit einer neuen Glemser Nahwärmeversorgung. An dieser Stelle wollen wir uns mit dem Thema ÖPNV-Nahverkehrsnetz auseinandersetzen.

Über den Baumgarten – Thema Straßensanierung / ggf. weitere Neubaugebiete – machen wir uns wieder auf den Rückweg zum Ausgangspunkt.

Wir laden hierzu ganz herzlich alle Glemser Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie auch alle weiteren Interessenten dazu ein, uns zu begleiten. Wir freuen uns über Ihren Input. Es ist möglich, jederzeit zu unserem Spaziergang dazuzustoßen. Wir freuen uns auf Sie.

Verwandte Artikel